Nachlese Veteranen im Mai

Veteranen im Heimatmuseum Affalterbach

Die Veteranen haben das durchaus sehenswerte Ortsmuseum in Affalterbach besucht. Im Haus des ehemaligen Affalterbacher Bürgermeisters Friedrich Kurz aus dem Jahre 1904 sind Zimmer dargestellt mit Einrichtungen aus der Zeit um 1900: Wohnstube, Salon, Schlaf-und Kinderzimmer, Küche. Im neu aufgebauten Schuppen im großen Garten haben eine alte Schusterwerkstatt, eine Sattlerei, eine Schneiderwerkstatt und eine alte Waschküche Platz gefunden. Im Obergeschoss des Schuppens sind Werkzeuge, Gartengeräte und Freizeitgeräte zu besichtigen. Der Garten blieb den Besuchern aufgrund des Dauerregens teils verwehrt. Die derzeitige Sonderausstellung zum Thema Musik findet sich im Obergeschoss des Hauses: Wunderbar erhaltene Instrumente und Noten sind auf und in den alten Möbeln und Vitrinen ausgestellt. Im Erdgeschoss finden sich in einem Raum Artefakte der Ausgrabungen der Burg in Wolfsölden und Modelle besonderer Gebäude von Affalterbach. Die Veteranen haben sich in ihre frühe Kindheit zurück versetzt gefühlt und haben viele Werkzeuge und Geräte sofort erkannt. Mit herrlich duftendem Kaffee wurden alle in die Gegenwart zurückgeholt und durften den Kaffee mit leckerem Kuchen in der Wohnstube des Museum genießen. Den ehrenamtlichen Betreuerinnen des Museums wurde mit Geschenkpaketen Erdmannhäuser Huober-Brezeln gedankt.

Top